Maiks Kinderlieder 2018

Mäusezirkus auf Tournee
(Musik & Text: Maik Göpel)

Refrain:
Mäusezirkus auf Tournee
von der Insel Rügen bis zum Bodensee,
heut zu Gast in unsrem Haus:
Trippel Trappel (Trippel-Trappel),
 Trommelwirbel (trrr....),
 Mäusepiepsen (piep.... piep)
 Applaus!

Strophen:
Die Manege ist recht klein,
in ein Kinderzimmer passt sie locker rein.
Gleich dreht Tanzmaus Henriette
ihre erste Pirouette.

Es kann einiges passier’n,
will man auf dem Hochseil kunstvoll balancier’n;
doch ein langer Mauseschwanz
sorgt für sorgt für richtige Balance.

Mäuse mit sehr guten Ohren
wurden vom Direktor sorgsam auserkoren:
Tröten an spezieller Stelle
in der Zirkusblaskapelle.

Knallerbsenjongleur Alfons
möchte gern jonglier'n mit bunten Luftballons;
doch weil Mäusekrallen kratzen,
könnten die Ballons zerplatzen.

Eine kleine Reisfeldmaus
kennt sich in chinesischer Akrobatik aus;
sie macht nach einem Spagat
Purzelbaum im Hamsterrad.

Dann verfliegt die Pause schnell:
Speckkuchen und Tierschau, Mäusekarussell;
auch der Pausenclown ist Spitze,
er kennt hundert Katzenwitze.

Fliegengitter aufgestellt,
für die allerbeste Flohdressur der Welt;
und die Gitter werden nützen,
um vor Flohstichen zu schützen.

Käsemesserwerfer Knut
kommt mit Mäusekutsche und mit Cowboyhut;
für Spaghetti Bolognese
schießt er Löcher in den Käse.

Klettermäuse mit Geschick
schaffen mit verbund’nen Augen einen Trick,
retten sich – da staunen alle –
aus ’ner Käfigmausefalle.

Kleine Mäuse, große Show,
heute hier bei uns und morgen anderswo;
beispiellos, kaum zu beschreiben.
Katzen müssen draußen bleiben!                    Refrain ad lib.

Noten und Akkorde: Edition Peters (EP 11438)
CD: „Maiks Kinderlieder 3”