Maiks Kinderlieder 2018

Meine Trauerweide
(
Text & Musik: Maik Göpel)

Als mein Hamster starb
und nach der vier in Mathe,
wenn mir was kaputt ging,
ich mit Mutti Ärger hatte,

lief ich ganz betrübt
zu meiner Trauerweide.
Sie sah so traurig aus
und dann trauerten wir beide.

Ich saß in meinem Kummer
unter hängenden Zweigen
und konnte stundenlang
mit ihr darüber schweigen.

Sie spendete mir Trost,
das tat manchmal so gut.
Ich ging erleichtert heim
und fasste neuen Mut.

Heute Nacht hat ein Gewitter,
mit Sturm und Regenschauern,
den alten Baum umgeweht.
Mit wem soll ich jetzt trauern?

Ich stecke einen Zweig
in die feuchte Erde
und wünsch mir, dass daraus
ein neues Bäumchen werde.

Und wenn ich Opa bin,
mit Bart und weißem Haar,
möchte ich darunter sitzen.
Das wäre wunderbar.

CD: „Maiks Kinderlieder 2”