Maiks Kinderlieder 2018

So ein Schaf
(Text & Musik: Maik Göpel)

Schafe sind auffällig
friedlich und gesellig.
Sie liefern uns wertvolle
Käse, Milch und Wolle.
Sie können sehr gut sehen
und lautlos Rasen mähen.

 Ja, so ein Schaf
 ist eigentlich recht brav,
 nur manchmal nervt es sehr,
 dann blökt es laut umher.

Einem Schaf wächst schnell
ein dickes warmes Fell.
Vom Schäfer unverfroren,
wird es manchmal geschoren.
Und ist es frisch rasiert,
kommt `s vor, dass es mal friert.

 Ja, so ein Schaf…
 
Frau Schaf hat sich verliebt,
weil `s einen Schafmann gibt,
der ihr den Kopf verdreht,
weil er so herrlich mäht.
Herr Schaf vom Nachbarpflock,
den Mann nennt man Schafbock.

 Ja, so ein Schaf…

Und kommt ein Schafkind, dann
wächst es umsorgt heran.
Es schnuppert erste Kräuter
und trinkt aus Mamas Euter.
Es ist schon ziemlich stramm,
ein kleines Schaf heißt Lamm.

 Ja, so ein Schaf…

Wird `s auf der Wiese leiser,
kann `s sein, das Schaf ist heiser.
Doch findet ´s keinen Klee,
ruft ´s wieder ganz laut: Määääh.
 
  Ja, so ein Schaf…

Wenn ich nicht einschlafe,
zähle ich Schafe,
manchmal die ganze Nacht,
bis früh um acht.
Noten und Akkorde: Edition Peters (EP 11438)
CD: „Maiks Kinderlieder 2”