Silvia & Maik Göpel - Kinderlieder und Liederabende 2020

Handys
(Musik & Text: Maik Göpel)

Hä-hä-hä-Handys stören das schönste Fest
und den Vogel im Geäst,
im Zirkus stören sie beim Jonglieren,
den Eskimo stören sie beim Frieren,
Sie nerven jede Hunderasse
und den Verkäufer an der Kasse.

Neulich wollte ich mit Papa ins Freibad schwimmen gehen,
das Wetter war perfekt dafür, kein Wölkchen war zu sehen.
Wir standen an der Kasse und waren beinah dran,
da ruft Kollege Meier auf Papas Handy an:
Wasserrohrbruch, bei Frau Lehmann schwimmt das Treppenhaus!
Und Papas freier Nachmittag fiel wieder einmal aus.

Hä-hä-hä-Handys nerven manchmal sehr,
stören den Straßenverkehr,
den Opa stören sie beim Rasieren
und den Kellner beim Servieren.
Sie stören das Liebespaar beim Küssen
und auf dem Klo beim Müssen.

Hä-hä-hä-Handys stören im Theater
und beim Mittagsschlaf den Vater,
den Gärtner stören sie beim Harken
und die Mutter beim Einparken,
sie stören das Känguru beim Springen
und den Musiker beim Singen.

Gestern fuhr ich mit dem Fahrrad raus in die Natur,
da geschah es, dass ich über so `nen blöden Baumstumpf fuhr.
Ich stürzte mächtig hin, zerriss mein neues Hemd,
das Knie kaputt, die Hose in der Kette eingeklemmt.
Ich lag unter dem Fahrrad und kam einfach nicht raus,
da rief ich meinen Vater an, der holte mich nach Haus.

Handys können nützlich sein,
in der Not lässt man dich nicht allein,
ja, auf eines könnt ihr wetten:
Handys können Leben retten.
Ich gebe es zu und sehe ein,
manchmal können Handys nützlich sein.

Doch: Hä-hä-hä-Handys stören beim Unkraut Jäten,
den Pfarrer stören sie beim Beten,
den Radfahrer, wenn er fährt
und den Lehrer, wenn er lehrt,
Politiker beim lange Reden,
den Elefanten beim Trompeten,
den Schornsteinfeger auf dem Dach,
in der Wiege wird das Baby wach,
das Pferd stören sie und den Reiter
und den Maler auf der Leiter.
Sogar den Zahnarzt beim Bohren,
schmerzt das Klingeln in den Ohren.

Hä-hä-hä-Handys nerven in der Straßenbahn,
den Einbrecher bei seinem Plan.
Dem Polizist schmerzt ungelogen
vom Handyhalten der Ellenbogen
und er läuft beim Sprechen fast
gegen `nen Laternenmast...

CD: “Maiks Kinderlieder”